Achtung: Dies ist nur eine Testversion. Willst du sämtliche Quizfragen für die Kleinkrafträder machen können, schreibe dich am besten gleich in unsere Fahrschule ein.

Frage Nummer 1
Das abgebildete Verkehrszeichen steht in der Regel 150 m vor der Kuppe.
Frage Nummer 2
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Senkung an.
Frage Nummer 3
Das abgebildete Verkehrszeichen kündigt eine Kuppe an.
Frage Nummer 4
Das abgebildete Verkehrszeichen verpflichtet zum Einhalten der angegebenen Mindestgeschwindigkeit.
Frage Nummer 5
Das abgebildete Verkehrszeichen erlaubt es einem Personenkraftwagen, ein zweirädriges Kleinkraftrad zu überholen.
Frage Nummer 6
Das abgebildete Verkehrszeichen zeigt die für Fahrzeuge erlaubte Höchstgeschwindigkeit an.
Frage Nummer 7
Jede der dargestellten Zusatztafeln zeigt den Punkt an, wo die im Verkehrszeichen angegebene Vorschrift beginnt.
Frage Nummer 8
Die dargestellte Zusatztafel unter einem PARKVERBOT-Zeichen gibt an, dass dieses nur an Feiertagen und in der angegebenen Zeitspanne gilt.
Frage Nummer 9
Die abgebildete Zusatztafel zeigt die Uhrzeiten an, zu welchen das Verkehrszeichen an Feiertagen gilt.
Frage Nummer 10
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fährt das Fahrzeug D in der abgebildeten Kreuzung vor den anderen Fahrzeugen durch.
Frage Nummer 11
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fährt in der abgebildeten Kreuzung das Fahrzeug N als Letztes durch.
Frage Nummer 12
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen fahren die Fahrzeuge D und N in der abgebildeten Kreuzung gleichzeitig durch.
Frage Nummer 13
Der Fahrer muss die Geschwindigkeit dem festgelegten Fahrplan anpassen.
Frage Nummer 14
Die Geschwindigkeit ist so zu regeln, dass das Anhalten des Fahrzeugs auf jeden Fall möglich ist.
Frage Nummer 15
Die Geschwindigkeit ist den Eigenschaften der Straße anzupassen.
Frage Nummer 16
Das Halten eines Fahrzeugs ist auf Kuppen erlaubt.
Frage Nummer 17
Das Halten ist immer verboten, wo das Zeichen HALTEVERBOT steht.
Frage Nummer 18
Auf den öffentlichen Verkehrsmitteln vorbehaltenen Fahrspuren ist das Parken verboten.
Frage Nummer 19
Unfälle im Zusammenhang mit der Straßenbeschaffenheit werden häufig dadurch verursacht, dass eine gute Beleuchtung vorhanden ist.
Frage Nummer 20
Auf der Straße ist es verboten, um die Wette zu fahren.
Frage Nummer 21
Auf der Straße ist es verboten, die Fahrtrichtung zu ändern, ohne frühzeitig darauf hinzuweisen.
Frage Nummer 22
Es ist erlaubt, aufzublinken, um dem vorausfahrenden Fahrzeug die Überholabsicht anzuzeigen.
Frage Nummer 23
Rückstrahler sind Vorrichtungen, die das Licht reflektieren und dazu dienen, das Fahrzeug erkenntlich zu machen, wenn die Lichter nicht funktionieren.
Frage Nummer 24
Das Betätigen der Fahrtrichtungsanzeiger ist immer dann vorgeschrieben, wenn man ein Abbiegemanöver ausführt.
Frage Nummer 25
Der Führerschein der Klasse AM muss alle 2 Jahre erneuert werden.
Frage Nummer 26
Der Führerschein AM ist für Minderjährige, die den Führerschein A1 nicht erlangt haben, notwendig, um jede Art von Kleinkraftrad zu fahren.
Frage Nummer 27
Der Führerschein AM gestattet es nur in Italien, auch Krafträder mit bis zu 125 cm³ Hubraum ohne Beifahrer zu fahren.
Frage Nummer 28
Die vom Verkehrsunfall herrührende zivilrechtliche Haftung geht auch für Schäden über der Höchstbemessungsgrenze zu Lasten des Versicherungsinstituts.
Frage Nummer 29
Wenn man beim Fahren eines Kleinkraftrades in einen Unfall ohne Verletzte verwickelt wird, kann man sofort nach Hause gehen, um die Eltern zu verständigen.
Frage Nummer 30
Nach einem Verkehrsunfall ohne Personenschäden muss man das Fahrzeug sofort auf den Gehsteig stellen.