Achtung: Dies ist nur eine Testversion. Willst du sämtliche Quizfragen für die Kleinkrafträder machen können, schreibe dich am besten gleich in unsere Fahrschule ein.

Frage Nummer 1
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, muss man anhalten, wenn Fahrzeuge aus der Gegenrichtung kommen.
Frage Nummer 2
Wo das abgebildete Verkehrszeichen steht, ist es notwendig, ein etwaiges Schleudern der aus der Gegenrichtung kommenden Fahrzeuge vorherzusehen.
Frage Nummer 3
Das abgebildete Verkehrszeichen ist ein Gefahrenzeichen.
Frage Nummer 4
Das abgebildete Verkehrszeichen gilt auch für motorbetriebene drei- und vierrädrige Leichtfahrzeuge.
Frage Nummer 5
Das abgebildete Verkehrszeichen gestattet es, zweirädrige Kleinkrafträder zu überholen.
Frage Nummer 6
Das abgebildete Verkehrszeichen verbietet den Fahrzeugen, die angegebene Geschwindigkeit zu überschreiten.
Frage Nummer 7
Jede der abgebildeten Zusatztafeln unter einem PARKVERBOT-Zeichen gibt an, dass das Verbot in diesem Punkt beginnt.
Frage Nummer 8
Die in der Abbildung B dargestellte Zusatztafel unter dem Zeichen PARKVERBOT zeigt die Zeitspanne an, in welcher das Verbot gilt.
Frage Nummer 9
Die dargestellte Zusatztafel unter einem PARKVERBOT-Zeichen gibt an, dass das Parken an Feiertagen erlaubt ist.
Frage Nummer 10
In der abgebildeten Situation fährt das Fahrzeug C als Erstes durch.
Frage Nummer 11
In der abgebildeten Kreuzung hat das Fahrzeug C rechts nicht frei.
Frage Nummer 12
Gemäß den Vorfahrtsbestimmungen gewährt das Fahrzeug A in der abgebildeten Kreuzung dem Fahrzeug O Vorfahrt.
Frage Nummer 13
Die Geschwindigkeit ist der Geschwindigkeit der nachfolgenden Fahrzeuge anzupassen.
Frage Nummer 14
Die Geschwindigkeit ist so zu regeln, dass man die Sicherheit der Personen nicht gefährdet.
Frage Nummer 15
Die Geschwindigkeit ist den Eigenschaften der Straße anzupassen.
Frage Nummer 16
Das Parken an Bahnübergängen oder in deren Nähe ist verboten.
Frage Nummer 17
Das Halten des Fahrzeugs am rechten Straßenrand ist immer verboten.
Frage Nummer 18
Das Halten eines Fahrzeugs darf maximal fünf Minuten dauern.
Frage Nummer 19
Wenn man ein Kleinkraftrad fährt, muss man bei Regen besondere Vorsicht walten lassen, weil die mit Wasser gefüllten Straßenlöcher schwer zu erkennen sind.
Frage Nummer 20
Wenn man ein Kleinkraftrad fährt, muss man bei Regen besonders auf das von den vorausfahrenden Fahrzeugen hochgespritzte Wasser aufpassen.
Frage Nummer 21
Auf der Straße ist es verboten, die Fahrtrichtung zu ändern, ohne frühzeitig darauf hinzuweisen.
Frage Nummer 22
Das Fahren mit Aufblendlicht ist verboten, wenn man mit geringem Abstand hinter einem anderen Fahrzeug herfährt.
Frage Nummer 23
Das Fahren mit Aufblendlicht ist verboten, wenn die Gefahr besteht, andere Verkehrsteilnehmer zu blenden.
Frage Nummer 24
Rückstrahler sind Vorrichtungen, die das Licht reflektieren und dazu dienen, die Fahrtrichtungsanzeiger zu ersetzen, wenn diese nicht funktionieren.
Frage Nummer 25
Wer Kraftwagen oder Krafträder fährt, muss auf Anforderung der Polizeibeamten den Führerschein der Klasse AM oder einer höheren Klasse vorweisen.
Frage Nummer 26
Wenn man als Minderjähriger ein vierrädriges Leichtfahrzeug fährt, braucht man keinen Führerschein.
Frage Nummer 27
Wer Kleinkrafträder fährt, muss auf Anforderung der Polizeibeamten den Kaufvertrag des Fahrzeugs vorweisen.
Frage Nummer 28
Nach einem Verkehrsunfall ohne Personenschäden muss man den Vorfall auf jeden Fall bei der nächsten Polizeidienststelle zur Anzeige bringen.
Frage Nummer 29
Die vom Verkehrsunfall herrührende zivilrechtliche Haftung verpflichtet den Verantwortlichen zum Schadenersatz.
Frage Nummer 30
Die vom Verkehrsunfall herrührende strafrechtliche Haftung entsteht im Falle fahrlässiger Tötung.